Kategorie: Essay

Mein Senf zu #Nostalgie

Nach 120 Schreinen, 110 Krog-Samen und 64 genialen Stunden in Zelda: Breath of the Wild bin ich noch immer dabei meine Gedanken zu dem Spiel zu sortieren und mein Schlussfazit zu schreiben. Wenn alles gut läuft gibt es das morgen auf meinem Blog. Woran ich während meiner Spielzeit allerdings immer denken musste, waren meine ersten Erfahrungen mit Videospielen. Ich bin

Weiterlesen

Mein Senf zu #Skate4

Videospiele und Skateboarden gehen schon mehrere Generationen Hand in Hand. Angefangen mit dem Atari (720°, Skate Boardin‘) weiter zum NES (Skate or Die, T&C Surf Designs) bis hin zu dem Platform- und Generationsdefinierenden Tony Hawk’s Pro Skater. Leider verlor dieses Genre bei Videospielherstellern mehr und mehr an Bedeutung, sodass es beinahe tot schien. Selbst der

Weiterlesen

Mein Senf zur aktuellen Konsolengeneration

Seit Jahrzehnten ist der Konsolenmarkt für Videospielfans verlässlich und durchschaubar. Alle 6-7 Jahre veröffentlichen die großen Hardwarehersteller eine neue Konsole, die ihre vorherige Generation ablösen soll. Nach einer kurzen Übergangsphase bricht dann die Softwareunterstützung für die alten Konsolen ab und Konsumenten, Softwareentwickler und Hardwarehersteller ziehen weiter. Das Jahr 2016 hat einen Bruch der alten Traditionen

Weiterlesen

Mein Senf zur Nintendo Switch Präsentation

Als Nintendo seine neue Konsole angekündigt hatte war ich sehr optimistisch. Die Chance das Nintendo Entwicklerstudios aus ihrer Mobile-Sparte endlich mit ihrer Heimkonsole verbinden kann ist vielversprechend. Theoretisch würde das mehr Nintendo eigenen Spiele für ihre Konsole bedeuten. Nintendo Fans müssten so nicht mehr 2 Systeme kaufen um auf die gesamte Produktbibliothek von Nintendo zugreifen

Weiterlesen

Mafia III: Warum niemand und jeder es spielen muss

Die unterdurchschnittliche PC-Portierung von Mafia III hat bei seiner Erscheinung so einigen Staub aufgewirbelt und für Drama in vielen Foren gesorgt. Jetzt, nachdem die ersten Patches erschienen sind und sich der Staub wieder etwas gelegt hat, ist der allgemeine Konsens, dass Mafia III ein durchschnittliches Open-World Spiel, das etwas eintönig wird. Zu Mafia III gibt

Weiterlesen

Die 3 Eckpfeiler des Videospielmediums

In meinen letzten Blog-Einträgen habe ich 3 kleine Videospielprojekte (ROM, Quur und Frail Shells Win) vorgestellt und diese etwas näher beleuchtet. Der Grund warum ich diese Spiele gewählt habe ist, dass alle 3 die Besonderheiten des Mediums Videospiel besonders hervorheben. ROM zeigt wie Grafik und Sound eine bestimmte Atmosphäre entwickeln können, Quur zeigt wie der

Weiterlesen

Storytelling: Die Identität des Spielers

In meinem Text + Video zu ROM habe ich kurz erwähnt wie das Spiel mithilfe von Sound- und Artdesign die Neugier im Spieler weckt. Im folgenden Text möchte ich tiefer auf das sogenannte „Enviornmental Storytelling“ und die Identität des Spielers eingehen, welche einzigartige narrative Mittel des Videospielmediums sein können. Frei übersetzt steht „Enviornmental Storytelling“ für

Weiterlesen